Author Archive for

20
Sep
18

How I work: Unterwegs mit der BahnCard 100

Kristine Honig schreibt in ihrem Blog „Social Media im Tourismus“ in ihrem Beitrag von gestern „How I work: Unterwegs mit der BahnCard 100„, wie sich die BahnCard 100 für sie „einfach rentiert“, u.a. weil sie „im Zug verdammt gut arbeiten kann“ und das Reisen für sie wesentlich entspannter ist als vorher. Dabei stellt sie fest, dass sich durch die BahnCard 100 auch ihr eigenes Reiseverhalten verändert hat. Am Ende stellt sie noch einmal klar: „Keine Werbung, nix gesponsert. Schlicht und einfach ein Einblick in mein Reiseverhalten.“

 

Advertisements
29
Aug
18

Wie wird ein ICE 4 gebaut? Die Maus war dabei

„Die Sendung mit der Maus“ hat sich auf den Weg gemacht, ist nach Breslau, Krefeld, Graz, Hennigsdorf und Wildenrath gefahren und hat beim Bau des ICE 4 zugeschaut. In drei Teilen kann man sich das Ergebnis jetzt auf YouTube ansehen.

28
Aug
18

Ich geh‘ dann mal auf Deutschland-Tour

BahnCard 100: Ich geh‘ dann mal auf Deutschland-Tour“ hat Christian Hinkelmann sein neuestes Kapitel in seinem Nahverkehr HAMBURG Blog genannt, in dem er sich mit den Vorzügen seiner neuen BahnCard 100 beschäftigt. Dieses Mal berichtet er von der Verwirklichung seines Traums „tagelang kreuz und quer durch Deutschland reisen und endlich einmal alle Städte sehen, die man noch nicht kennt„. Im ersten Teil beschreibt er seine Fahrten „von Hamburg über das Ruhrgebiet entlang der wunderschönen Rheinstrecke nach Koblenz … Von dort dann weiter zum Bodensee.

24
Aug
18

„Meine BahnCard 100 hat sich bereits im ersten Monat voll ausgezahlt!“

Christian Hinkelmann hat seit einem Monat eine BahnCard 100 und berichtet jetzt auf seiner Webseite Nahverkehr HAMBURG über seine Erfahrungen seitdem. Er hat sich gefragt: hat sich die BahnCard 100 „für mich bereits jetzt gelohnt! Warum? Lest hier meine Monatsstatistik.“ Sein Zwischenergebnis nach einem Monat: „Meine BahnCard 100 hat sich bereits im ersten Monat voll ausgezahlt!“.

01
Apr
16

DB Zeitreise: Bauen jetzt – ICE-Streckensperrung

„Passend“ zur heutigen Meldung der Bahn, dass die ICE-Strecke Hannover-Kassel vom 23.4. bis 8.5.2016 wegen dringender Bauarbeiten komplett gesperrt wird, gibt es das neue Video „DB Zeitreise: Bauen jetzt“! Ob mit „Zeitreise“ die in dieser Zeit längeren Fahrzeiten gemeint sind, geht aus dem Beitrag nicht hervor, wohl aber, das mit „Bauen jetzt“ Ernst gemacht wird.

05
Jan
16

Erste deutsche Fernverkehrsstrecke ohne ortsfeste Signale in Betrieb

Die „größte Bahnbaustelle Deutschlands“ ist einen Schritt weiter; seit Dezember 2015 wird mit Tempo 300 zwischen Halle/Leipzig und Erfurt gefahren. Ermöglicht wurde dies durch Inbetriebnahme der ersten Neubaustrecke mit European Train Control System (ETCS) Level 2, der ersten deutschen Fernverkehrsstrecke ohne ortsfeste Signale.
Im DB Informationszentrum in Kalzendorf stellten Siemens und DB-Bahntechnik das neue System der Zugsicherung und Zugbeeinflussung vor. Am Rande des Osterbergtunnels gab es nicht nur mit hoher Geschwindigkeit heranrauschende ICEs zu sehen, bei denen von außen kein Hauptsignal (Halt, Fahrt oder Langsamfahrt) mehr zu sehen war, sondern auch die erklärenden Informationen dazu aus berufenem Mund:
Sven Beyer (Leiter DB-Bahntechnik VDE 8), Jürgen Schölzel (Vertriebsleiter (Deutschland) der Siemens-Bahnautomatisierungssparte, Olaf Mense als ETCS-Experte bei Siemens und die beiden Projektleiter Michael Fuß (Siemens) und Michael Lorenz (Kapsch) legten detailliert die technischen Details und die Funktionsweise von ETCS Level 2 dar. „ETCS Level 2 reduziert nicht nur die Infrastrukturkosten erheblich, sondern steigert durch das vorausschauende Fahren die Streckenkapazität, erhöht die mögliche Geschwindigkeit und verkürzt damit die Reisezeit“. (Tipp: Gute Darstellung rund um ETCS Level 2  bei der Bahnblogstelle von Oliver Dittrich) Bei soviel automatisierter Technik ist es allerdings nicht verwunderlich, dass es zu der neuen Zugtechnik auch kritische Stimmen gibt; so fragt etwa Sara Weber in der Süddeutschen Zeitung vom 28.12.2015 „Wer schützt Züge vor Hackern?“.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

05
Nov
15

Reportage „7 Tage … Deutsche Bahn“ im NDR Fernsehen

„Verspätungen, zu wenig Waggons, ausgefallene Klimaanlagen: Wohl kaum einem anderen deutschen Unternehmen schlägt so viel Unmut und Abneigung entgegen wie der Deutschen Bahn. 
Wie fühlt es sich in der Uniform eines Schaffners an? Was erleben Zugbegleiter, die Tag und Nacht für die Bahn unterwegs sind? Wie hält man das aus? Diesen Fragen gehen die NDR Autoren Tobias Lickes und Benjamin Arcioli in ihrer Dokumentation nach.“

Morgen (Freitag, den 06.11.2015) um 21:15 Uhr, wird die Reportage „7 Tage … Deutsche Bahn“ der „Herbststaffel – Tragisch. Komisch. Deutschland“ im NDR Fernsehen ausgestrahlt. Wiederholungen folgen am Samstag, Sonntag und Montag. Anschließend wird die Sendung in der ARD Mediathek auch online zu sehen sein. Ein erster Teaser zur Sendung ist hier zu finden:
https://www.facebook.com/7Tage/videos/1255359504480368/http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/7_tage/7-Tage-Deutsche-Bahn,sendung440546.html

7 Tage ... Deutsche Bahn




Auf meinen zahlreichen Fahrten mit der Deutschen Bahn habe ich immer wieder interessante Gespräche und Erlebnisse gehabt. Andere auch. Darüber will ich in diesem Blog berichten.
FM

BahnCard100-Twitter

September 2018
M D M D F S S
« Aug    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Enter your email address to subscribe to this blog and receive notifications of new posts by email.

Schließe dich 3.165 Followern an

Blog Stats

  • 59.679 hits
Advertisements

%d Bloggern gefällt das: