Author Archive for Franz-Michael Deimling

18
Jun
17

Neue Nutzungsbedingungen für die DB Lounges

Die Bahn hat ihre Nutzungsbedingungen für die DB Lounges (9.6.2017) geändert. In Hamburg gibt es jetzt keinen 1. Klasse Bereich mehr, dafür einen „bahn.comfort first-Bereich„. Für diesen gibt es jetzt drei Zugangsberechtigungen:

  • als bahn.bonus comfort-Kunde mit gültigem Fahrschein 1. Klasse
  • mit Fernverkehrsfahrschein 1. Klasse im Tarif Flexpreis
  • mit BahnCard 100 First.

Alle weiteren Kunden mit 1. Klasse-Fahrscheinen erhalten weiterhin Zugang zur DB Lounge, werden aber in den comfort-Bereich gebeten.

Neu ist ebenfalls, dass BahnCard 100 First-Inhaber nun auch eine Begleitperson in den 1. Klasse-Bereich mitnehmen darf. „Als BahnCard 100 First-Inhaber hat auch Ihre Begleitperson Zutritt zu unseren exklusiven 1. Klasse-Bereichen.

Update (zwei Wochen später): Die Nutzungsbedingungen wurden wiederum geändert, nun darf man wieder keine Begleitperson in den 1. Klasse-Bereich mitnehmen: „Die 1. Klasse-Bereiche sowie der bahn.comfort first-Bereich sind ausgenommen. Ihre Begleitperson hat ausschließlich gemeinsam mit Ihnen Zutritt zu den DB Lounges.

Advertisements
13
Nov
16

ICE 4 „Martin Luther“

Nach der Namensgebung des ICE 4 „Martin Luther“ in Berlin hatte ich die Gelegenheit, den ICE 4 auf einer zweistündigen Fahrt ausführlich anzusehen. Hier eine kleine Fotostrecke von der Fahrt:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

24
Jul
16

DB Fernverkehr im Lauf der Zeit

Von Zeit zu Zeit erreichen mich Mails mit Hinweisen zu aktuellen Videos der DB. Das heutige aktuelle Video der Deutschen Bahn zeigt, wie sich der Fernverkehr im Laufe der Zeit geändert hat. Viel Spaß beim Zuschauen!

23
Nov
15

Der bloggende Bahner Tim Grams

header-website-mit-bild-2Seit Mai 2014 ist Tim Grams (seit September 2012 bei der Deutschen Bahn) als „Bloggender Bahner“ unterwegs. Auf seinem Blog „versorge ich euch mit Hintergrundwissen in Text- und Videoformat, damit ihr probiert zu verstehen, dass hinter dem Bahnbetrieb weit aus mehr steckt, als immer behauptet wird. In meiner Kolumne schreibe ich über aktuelle Erfahrungen aus meinem Leben. Videos erscheinen zweimal die Woche auf meinem Youtube-Kanal.“ Außerdem ist Tim Grams auf Facebook, TwitterGoogle+ und Instagram unterwegs.

16
Nov
15

Hilfe bei Erstattung bei Zugverspätung: Choo

chooEin Start-Up aus Kleinmachnow hat es sich zur Ausgabe gemacht, Menschen, denen der Erstattungsvorgang bei Zugverspätungen zu aufwändig ist, unter die Arme zu greifen. Für 20% des Erstattungsbetrages bei erfolgreichem Vorgang übernimmt Choo den Großteil der Arbeit. Choo gibt es webbasiert unter http://www.chooapp.com oder als kostenlose App für Apple- und Android-Geräte.

15
Nov
15

Karte mit verschiedenen Mobilitätsangeboten für BahnCard100-Kunden

Screenshot 2015-11-15 19.12.19Auf seiner Seite www.bc100app.de stellt Norman Stober aus Düsseldorf als Service für BahnCard100-Kunden eine Karte bereit, die verschiedene Mobilitätsangebote in einer Karte veranschaulicht. „Diese reichen vom kostenlosen Besuch von Bahnhofslounges bis hin zur kostenfreien Benutzung aller Verkehrsmittel in einigen Verkehrsverbänden.„; im Einzelnen betrifft dies: Busse, City-Ticket, Gepäckträger-Service, Lounge, Mietauto (Flinkster), Mietfahrrad (Call-a-Bike), Nahverkehr und Parken am Bahnhof.

25
Mrz
15

Buch-Tipp: Geschichten vom DB-Service-Point

SchorschBuchtitel und Untertitel selbst versprechen schon eine unterhaltsame Lektüre, fängt man dann an zu lesen, laufen die Szenen so bildhaft ab, dass man meint, in einem Kinofilm zu sitzen. Soviel also schon einmal vorweg: eine Verfilmung lohnt sich!

Alle erzählten Geschichten stammen vom Bahnangestellten Andreas Schorsch, der seine unglaublichen und urkomischen Geschichten alle tatsächlich am Service Point der Deutschen Bahn in Düsseldorf erlebt hat.

„Sollten Sie das Gefühl kriegen, der ein oder andere Dialog wäre heillos auf die Spitze getrieben worden, ist es wahrscheinlich der naturgetreueste.“

Aber lesen Sie doch selbst einmal in das Buch; die ersten 26 Seiten stehen als Leseprobe hier frei zur Verfügung und ich kann Ihnen versprechen, dass Sie mehr lesen wollen von „Fußballfans, die am Wochenende die Bahnsteige zerlegen. Alte Damen, die Süßigkeiten vorbeibringen, seit ihnen 1998 der Koffer gerettet wurde. Hobbyjuristen, die ihre Fahrpreiserstattung bereits einklagen, bevor sie überhaupt in den Regional-Express steigen.“ Viel Vergnügen!

ANDREAS SCHORSCH Wofür sitzen Sie eigentlich hier? Geschichten vom DB-Service-Point
In Zusammenarbeit mit Oliver UschmannSylvia Witt ORIGINALAUSGABE Taschenbuch, Broschur,
256 Seiten, 12,5 x 18,7 cm ISBN: 978-3-442-15845-4, € 8,99 Verlag: Goldmann




Auf meinen zahlreichen Fahrten mit der Deutschen Bahn habe ich immer wieder interessante Gespräche und Erlebnisse gehabt. Andere auch. Darüber will ich in diesem Blog berichten.
FM

BahnCard100-Twitter

November 2017
M D M D F S S
« Jun    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Enter your email address to subscribe to this blog and receive notifications of new posts by email.

Schließe dich 3.185 Followern an

Blog Stats

  • 55,060 hits

%d Bloggern gefällt das: